Familienentlastender Dienst FED

Der Familienentlastende Dienst bietet ein Angebot für all jene, die ihre Angehörigen mit Behinderung zu Hause pflegen und betreuen und von dieser umfänglichen Aufgabe zwischendurch zeitweise entbunden werden möchten oder müssen.

Wer zu Hause Angehörige mit Behinderung betreut und pflegt, weiß nur zu gut, dass dies eine Daueraufgabe an 365 Tagen im Jahr ist. Dennoch ist gelegentliche Entlastung für alle Pflegenden nicht nur unbedingt notwendig, sondern in manchen Situationen auch unvermeidbar.

Unser Team legt Wert darauf, die Familien bestmöglich zu entlasten und den ihnen anvertrauten Menschen Angebote zur Freizeitgestaltung zu schaffen sowie soziale Kontakte zu vermitteln und zu stärken.

Der FED möchte den Menschen mit Behinderung auf diese Weise die Möglichkeit bieten, soziale Kontakte auch unabhängig von ihren Familien zu pflegen und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Der Familienentlastende Dienst ist eine Leistung gem. SGB XI Pflegeversicherungsgesetz und wird nur auf Antrag gewährt. 

Im Bereich des FED haben wir immer Bedarf an engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wenn Sie Interesse haben eine Aufgabe zu übernehmen, melden Sie sich gerne bei uns.

 

Wen können Sie fragen?

Levka Bahnsen, Diplom Motopädagogin, Heilerzieherin, BA Soziale Arbeit

04661/9016132

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!