Offene Ganztagsschule

Seit mehr als 10 Jahren bestand für  Schülerinnen  und Schüler der Carl-Ludwig-Jessen-Schule Niebüll, Förderzentrum mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung, ein niedrigschwelliges Betreuungsangebot  an zwei  Nachmittagen in der Woche, durchgeführt vom Verein Lebenshilfe Südtondern e.V.

Die Carl-Ludwig-Jessen-Schule hat sich gemeinsam mit dem Verein und der Leni vor 2 Jahren auf den Weg in Richtung Offene Ganztagsschule (OGS) gemacht.

Im April 2013 hat die LeNi das Angebot übernommen und mittlerweile um zwei weitere Nachmittage ergänzt. Seit dem Schuljahr 2013/2014 ist die Carl-Ludwig-Jessen-Schule durch das Land Schleswig-Holstein  als Offene Ganztagsschule  anerkannt. Die LeNi  ist Träger des Nachmittagsangebotes der Offenen Ganztagsschule.

Das Nachmittagsangebot  finanziert sich aus Mitteln des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft des Landes Schleswig-Holstein und des Kreises Nordfriesland (u.a. Sozialraumbudget der Eingliederungshilfe für unter 18-Jährige) und  Elternbeiträgen.

Die OGS ist vom Landesamt Soziale Dienste als niedrigschwelliges Betreuungsangebot nach §45 SGB XI anerkannt.  Bildungsgutscheine aus dem Bildungs- und Teilhabepaket können eingesetzt werden.

An welchen Tagen?

Das Angebot besteht von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 14.00 – 16.30 Uhr und umfasst auch die Schülerbeförderung.

Wer arbeitet in der OGS?

Das Team der OGS besteht aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die aus verschiedenen Berufsfeldern kommen. Die OGS wird durch eine Heilpädagogin geleitet.

Was ist uns wichtig?

Wir orientieren uns an dem Gedanken der Inklusion. Das bedeutet:

Die Besonderheit und die Bedürfnisse eines jeden einzelnen Menschen anzunehmen und die sich daraus ergebene Vielfalt zu wertschätzen. 

Wir unterstützen die Schülerinnen und Schüler dabei, eigene Stärken und Talente zu entdecken und auszubauen. Wir ermutigen sie, Neues zu probieren.  Wir geben ihnen den Rahmen, sich selbstwirksam zu  erleben, Spaß und Freude zu haben und  ihre Freizeit aktiv zu gestalten.  Sie erkunden ihren Sozialraum und nehmen soziale Kontakte innerhalb und außerhalb der Schule wahr. Unterstützend dazu streben wir eine Kooperation mit anderen außerschulischen Institutionen (Vereine, Malschule, …) an.

 

Was machen wir in der OGS?

Das Angebot orientiert sich an den Interessen der Schülerinnen und Schüler. 

Das kann sein:

                Bewegen und Spielen  in der Turnhalle                                Handpuppenspiel           Bolzen

Theaterspielen                Tanzen zu Musik             Malen mit Fingerfarben                             

                Backen und Kochen       Puzzeln                                Spiele spielen                  Musik hören

Chillen                  Snoezelen          Spielen auf dem Spielplatz                         Kickern

                Fußballspielen                  Musizieren                        Gestalten                           Singen 

 

…Und noch viel mehr!

 

 

Wen können Sie fragen?

Florian Pagel, Schulleitung                      

04661 - 5152          

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karin Preikschas, Heilpädagogin      

04661 - 9014090 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!